Über uns die LandFrauen Schorndorf

Wir, das sind Frauen aus Schorndorf und Umgebung. Städtisch und ländlich geprägt. Jung und Alt. Aus den verschiedensten Berufen und Lebensbereichen. Bei uns ist dabei, wer sich für unsere Ziele und Angebote interessiert und sich auch selbst aktiv einbringen will. Dazu braucht ihr keinen landwirtschaftlichen Hintergrund!

Interessiert?
Wir sind offen für alle Frauen ob jung oder im besten Alter, ob aus Schorndorf oder vom Umland. Jede ist bei uns herzlich willkommen

Für 35€ im Jahr inklusive Vereinsversicherung könnt Ihr bei uns dabei sein. Unser Programm erscheint zwei- bis dreimal jährlich im Auftrag des Bildungs- und Sozialwerks des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden e.V.
Die Plätze bei unseren Kursangeboten, Bildungsfahrten, Gesundheits- und Kreativangeboten stehen natürlich zuerst unseren Mitgliedern zur Verfügung. An Veranstaltungen mit freien Plätzen können Nichtmitglieder gerne teilnehmen.

Habt Ihr Interesse? Dann sprecht uns gerne an. Die Namen und Kontaktmöglichkeiten findet Ihr unter  „Vorstand“.

Wir freuen uns auf Euch!
Die Schorndorfer LandFrauen


Ziele

Wir wollen:

  • Kulturelle Werte erhalten
  • Lebenslang lernen
  • der Kreativität Raum geben
  • mit Benefizaktionen helfen

Geschichte der LandFrauen Schorndorf

Der LandFrauenverein Schorndorf wurde im Oktober 1987 von 26 Frauen gegründet und umfasst heute 234 Mitgliedsfrauen inklusive 9 männliche Fördermitglieder.

Unter dem fast 20jährigen Vorsitz von Rose Böhringer entwickelte sich der Verein zu einer festen Größe im Schorndorfer Vereins- und Kulturleben.

Im März 2008 übergab Rose Böhringer (Bildmitte) ihr Amt an Helga Knauß-Auwärter und Rose Rapp, die 12 Jahre lang im Team den Verein führten, immer unterstützt von mehreren Vorstandsdamen und der Ehrenvorsitzenden Rose Böhringer.
Am 05.03.2020 wurde eine Vierer-Spitze zum Vorsitzendenteam gewählt: Rita Rost, Christel Unrath, Andrea Bader und Simoni Böhringer. Helga Knauß-Auwärter und Rose Rapp wurden zu weiteren Ehrenvorsitzenden ernannt.

Unser soziales Engagement zeigen wir bei der Unterstützung kirchlicher Veranstaltungen oder auch den Treffen der örtlichen AMSEL-Gruppe. Unser Sinn für liebgewonnenen Traditionen spiegelt sich seit den 90ern unter anderem bei der Gestaltung des alljährlichen Osterbrunnens auf dem Schorndorfer Marktplatz oder dem Herstellen und Einbringen der Erntekrone wieder.

Als vor einigen Jahren die große Spendensammelaktion zugunsten der Stadtkirchenrenovierung begann, haben wir uns im Jahr 2009 mit einer Scheckübergabe an Herrn Pfarrer Kaupp engagiert.

Weitere Spendenübergaben fanden u.a. an das Hospiz Stuttgart statt für das neue stationäre Kinderhospiz oder für die Typisierungsaktion der an Leukämie erkrankten Natalie im Dezember 2013 in Schorndorf.

Zum Jahresende 2014 wurde eine alleinerziehende Mutter von vier Kindern aus Schorndorf mit einer Geldspende bedacht, die aus dem Sockenverkauf vor Weihnachten erzielt wurde und aus der Vereinskasse auf 500 Euro aufgestockt wurde.

Ende 2016 machten wir eine Spende für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe von Braunsbach in Höhe von 1.000 Euro.

Anlässlich unserer Adventsfeier 2019 überreichten wir Herrn Pfarrer Thomas Fuchsloch von der Versöhnungskirche einen Spendenscheck über 1.500 Euro als Beitrag für die Renovierungsmaßnahmen der Gemeinschaftsräume, die auch wir für viele unserer Veranstaltungen nutzen dürfen.


Struktur

Der
Deutsche LandFrauenverband e.V.
mit bundesweit ca. 550.000 Mitgliedern organisiert sich in
22 Landesverbänden

Wir gehören zum
LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V.
mit ca. 53.000 Mitgliedern.

In Deutschland gibt es
430 Kreisvereine
wir gehören zum
Kreis-LandFrauenverband Rems-Murr
mit ca. 5.500 Mitgliedern

In Deutschland gibt es
12.000 Ortsvereine

wir sind einer davon
mit ca. 225 Mitgliedern
und 9 männlichen Fördermitgliedern.


Lage und Einzugsgebiet

In Baden-Württemberg, im Remstal, 30 km östlich von Stuttgart, in einer idyllischen Umgebung von Weinbergen, Streuobstwiesen und Wald, liegt Schorndorf – die Geburtsstadt von Gottlieb Daimler. Eingerahmt wird sie von den Teilorten Weiler, Schlichten, Schornbach, Mannshaupten, Buhlbronn und Haubersbronn, aus denen unsere Mitglieder ebenso kommen wie aus Winterbach mit Manolzweiler und Engelberg sowie der Umgebung. Im Teilort Oberberken gibt es seit 1948 einen eigenen LandFrauenverein.

Schorndorf hat mit allen Teilorten 39320 Einwohner, wurde erstmals im Jahre 1235 urkundlich erwähnt und ist seit 1967 Große Kreisstadt. Zu erreichen ist Schorndorf über die B 29 Stuttgart-Aalen oder Bahnlinie Stuttgart-Aalen.

Besuchen Sie uns und entdecken Sie eine Stadt voller Charme und Flair, mit einem der schönsten Marktplätze Süddeutschlands und zahlreichen historischen Fachwerkhäusen. Ein Stadtrundgang führt Sie durch malerische Gassen, wo moderne Kunst und Skulpturen in reizvollem Kontrast zum historischen Ambiente stehen. Führungen werden u.a. auch von zwei LandFrauen – als Barbara Künkelin und Lina Daimler – angeboten.

Attraktive Einkaufsmöglichkeiten, Straßencafés, ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, oder auch der von den LandFrauen herrlich geschmückte Osterbrunnen, machen einen Besuch lohnenswert, wozu wir herzlich einladen.

Unser Einzugsgebiet erstreckt sich über Schorndorf mit all seinen Teilorten, bis hin nach Rudersberg, Manolzweiler, Mannshaupten, Schornbach, Urbach und Schlichten, um nur einige zu nennen. Wir freuen uns auch über neue Mitglieder die von außerhalb zu uns dazu kommen wollen. es sind alle herzlich willkommen.